Ratgeber Einrichtung

Durch das Einrichten der eigenen Wohnräume, verleihen wir diesen eine persönliche Note. Die Einrichtung bestimmt, ob wir uns in den Räumen wohl fühlen, oder nicht. Wenn die Einrichtung stimmig ist, gibt uns dies ein besseres Gefühl und die Räume werden als harmonisch wahrgenommen.

Dabei stehen bei der Einrichtung zahlreiche Stile zur Verfügung. Diese reichen vom klassischen Landhausstil, über moderne skandinavische Einrichtung, einem mediterranen Stil, bis hin zu purem Minimalismus. Es stehen unzählige Möglichkeiten bereit, um unsere Räume stilsicher einzurichten.

Minimalistischer Stil

Landhausstil

Skandinavischer Stil

Mediterraner Stil

Maritimer Stil

Moderner Stil

Minimalistischer Stil

Landhausstil

Skandinavischer Stil

Mediterraner Stil

Maritimer Stil

Moderner Stil

Minimalistischer Stil

Landhausstil

Skandinavischer Stil

Mediterraner Stil

Maritimer Stil

Moderner Stil

Minimalistischer Stil

Minimalistischer Stil

Wenn der Einrichtungsstil der Minimalismus sein soll, steht die klare Linie an erster Stelle. Bei dieser Stilrichtung gibt es keine überladenen Räume. Vielmehr ist alles auf das absolute Minimum reduziert. Räume, die im minimalistischen Stil eingerichtet sind, sind nur mit den nötigsten Möbelstücken besetzt.

Minimalismus – Konzentration auf das Wesentliche.

Der Überfluss wird beim Minimalismus vergeblich gesucht. Stattdessen gibt es geometrische Formen, glatte Oberflächen, kaum Muster, dafür eine kontrastreiche Einrichtung in den Farben Weiß, Grau und Schwarz.

Minimalistischer Garten

Allerdings gibt es auch Richtlinien beim Minimalismus, um das perfekte Mittelmaß zwischen den Gegensätzen zu finden. Es darf eben weder zu leer, noch zu voll sowie weder zu bunt, noch zu trist sein.

Die Farben sollen beim minimalistischen Stil perfekt zusammenspielen und Harmonie erzeugen. Dieses stimmige Bild wird von klaren Linien unterstrichen. Die Möbel sollten sowohl einladend, als auch funktional wirken. Für die perfekte Harmonie werden gleich mehrere Räume im minimalistischen Stil eingerichtet.

Dazu empfehlen wird die Stoffreihe BERLIN und BAMBERG. Beide Reihen weisen eine ruhige und klare Webstoffart auf. Hierzu empfiehlt sich auch POTSDAM. Mehr Transparenz bieten die Stoffreihen NORDEN und KASSEL.

Landhausstil

Landhausstil

Schon alleine das Wort Landhausstil verursacht ein Kopfkino: Weite, lilafarbene Felder voll duftender Lavendelblüten. Ein malerisches Haus in der französischen Provence. Sonnenschein und das Leben genießen. Für die Provence ist der klassische Landhausstil typisch.

Der Landhausstil – ein wenig Nostalgie in unserem Leben.

Dabei werden Räume mit hochwertigen Holzmöbeln eingerichtet. Die hölzernen Möbelstücke erscheinen Ton in Ton und werden durch pastellfarbene Elemente aufgelockert. Die Kombination aus Holz und den kühlen, sanften Tönen ergibt ein harmonisches Bild. Durch die Abstimmung der Farben und Materialien wird Gemütlichkeit und Ruhe erzeugt.

Um den wunderbaren Landhausstil in die eigenen vier Wände zu bringen, gibt es bei uns passende Plisseestoffe. Sie unterstreichen optimal die Holzmaserung und den natürlichen Charakter des Landhausstils.

Idyllische Landstraße

Hierzu gehören die Stoffe FLENSBURG, POTSDAM und TRIER. Wenn es lieber transparente Töne sein soll, dann sind die Stoffreihen KASSEL, NÜRNBERG, SCHWERIN und STRALSUND eine gute Möglichkeit. Wir bieten eine große Auswahl an Farben und Nuancen. Darunter sind ein sanftes Himmelblau, ein zartes Mintgrün, das satte Rosmaringrün oder das verführerische Lavendellila.

Skandinavischer Stil

Skandinavischer Stil

Ein herzliches Willkommen im Norden: „Hej!“ Skandinavien ist nicht nur für seine wunderschöne Landschaft und die freundlichen Menschen bekannt, sondern auch für seinen einzigartigen Einrichtungsstil. Der skandinavische Stil besticht durch seine natürlichen Materialien, die klaren Linien und kühlen Farben.

Schwedische Redewendung – Borta bra men hemma bäst…   🙂

Dieser Stil ist elegant und schlicht. Ein beliebtes Stilmittel ist der Einsatz der Kontrastfarben Schwarz und Weiß. Gerade im Norden Skandinaviens ist Weiß die Hauptfarbe. Sie verleiht den Räumen Helligkeit und lässt sie freundlich wirken.

Skandinavische Landschaft

Der skandinavische Stil ist nicht nur modern und minimalistisch, sondern auch flexibel und reduziert. Er passt perfekt zu einem urbanen Lebensstil, wie in deutschen Großstädten. Eine Besonderheit des skandinavischen Stils sind die natürlichen Materialien wie etwa Wolle, Holz und Fell.

Diese Accessoires schaffen eine individuelle, nachhaltige und gemütliche Atmosphäre. Die Mischung der Möbel erzeugt die einzigartige Wirkung des skandinavischen Stils. Die organischen Formen gekoppelt mit Materialien aus einheimischen Hölzern schaffen einen besonderen Charme. Den zeitlosen Charakter unterstreicht dabei die Farbe Weiß. Es ergibt sich ein unkompliziertes und zeitloses Gesamtbild. Der Einsatz von Holz in Form von holzvertäfelten Wänden oder ein Bodenbelag aus Holzdielen kreiert die nötige Wärme.

Passend zu diesem individuellen und warmen Stil empfehlen wir die schlichten Stoffreihen BAMBERG, BERLIN und BRAUNSCHWEIG. In der transparenten Qualität gibt es den Stoff NÜRNBERG. Für den skandinavischen Stil im Schlafzimmer sorgen die Plissees der Stoffreihe MÜNCHEN und LINDAU.

Mediterraner Stil

Mediterraner Stil

Ein wichtiges Element, das schon immer unterschiedliche Wohnstile mit der Architektur verbinden konnte, ist das Meer. Es vereint Kraft, Leben und Erholung. Das Meer übt eine große Anziehungskraft auf die Innendesigner und das Interieur aus. Dieser Einfluss wird vor allem beim mediterranen Stil deutlich. Er vereint dunkle Hölzer mit hellen Stoffen. Der Einsatz von Leinen bringt Natürlichkeit in den mediterranen Stil.

Mediterran – verbunden mit dem Mittelmeer.

Insgesamt sollte die mediterrane Einrichtung naturnah und hell wirken. Wände aus Naturstein, Holzbalken und hohe Decken unterstreichen diese Attribute. Ein Kamin verleiht den Räumen wohnliches Flair.

Eine Mischung aus dem mediterranen und dem Landhausstil ist möglich. Dabei werden die hellen Elemente des Landhausstils optimal mit dunkleren Holzmöbeln des mediterranen Wohnstils kombiniert. Florale Motive der Provence können die Räume auflockern.

Mediterrane Landschaft

Eine gute Variante für die mediterrane Einrichtung sind die zarten Pastelltöne der Stoffe CRASHFINE und POTSDAM. Für den gewissen Farbakzent ist die Stoffreihe CRASH zu empfehlen. Um den Landhausstil und den mediterranen Wohnstill zu vermischen, eignet sich die elegante florale Stoffreihe BINZ besonders gut.

Maritimer Stil

Die Möbel im maritimen Stil dürfen etwas rauer aussehen, als bei den anderen Stilen. Immerhin ist der maritime Stil an den nordischen Küsten entstanden. Die Möbel bestehen aus unbehandeltem Holz und weisen Gebrauchsspuren auf. Die Accessoires im maritimen Stil unterstreichen die typischen Farben: Blau und Rot.

Maritim – mit dem Meer verbunden.

Doch das sind nicht die einzigen Farben, die beim maritimen Stil Verwendung finden. Die Vorbilder der Farbakzente finden sich in der Natur. Daher wird der maritime Wohnstil von Holz, Sand, Wasserblau und Wolkenweiß dominiert. Eine spannende Ergänzung geben schimmernde Kupfertöne und ein sattes Schwarz.

Leuchtturm

Neben den maritimen Farben ist auch die vermittelte Atmosphäre ein Merkmal des Küstenstils. Die Räume sollen Leichtigkeit ausstrahlen: Als würde morgens das Fenster geöffnet und eine luftige Brise durchzieht die Räume.

Gerade für den maritimen Stil bieten wir eine Vielzahl an passenden Stoffen an. Transparente Stoffreihen, die die Leichtigkeit unterstreichen, sind BINZ, KASSEL und NORDEN. Die natürlichen Sandtöne werden durch die Stoffe der Reihen SCHWERIN und STRALSUND perfekt aufgegriffen. Blickdichte Stoffe finden sich in den Reihen BAMBERG und BERLIN.

Moderner Stil

Was als modern angesehen wird, kann sich von heute auf morgen ändern. Doch bestimmte Strömungen haben sich dauerhaft etabliert und gehören zum typischen modernen Einrichtungsstil.

Moderner Stil – am Puls der Zeit.

Die Richtungen Shabby Chic, Used Look und Vintage gehören zum modernen Stil. Sie alle setzen Accessoires und Möbel in den Vordergrund, die kleine Makel aufweisen und schon älter sind. Es wird aus Altem etwas Neues geschaffen. Das sagt auch schon der Name der jeweiligen Richtung. Während „shabby“ schäbig meint, bedeutet „used“ gebraucht und „vintage“ altmodisch.

Eine weitere Richtung in der modernen Wohneinrichtung ist der Ethno-Stil. Folklore Elemente, satte Farben und ausschweifende Muster können den modernen Stil hervorragend aufwerten. Gerade stilisierte Ornamente und Neonfarben wirken modern.

Modernes Haus

Es muss nicht immer nur ein Einrichtungsstil sein. Der gekonnte Stilmix lässt ausgefallene Elemente wunderbar in den modernen Stil mit auf nehmen. So lange ein roter Faden zu erkennen ist, können die verschiedenen Stile kombiniert werden. Ein verbindendes Element kann ein Muster oder eine Farbe sein. Selbst Blüten, Kreise und Karos passen zusammen, solange sie aus einer Farbfamilie stammen.

Eine Auswahl an bunten und gemusterten Stoffen bietet die Reihe SELLIN. Andere farbenfrohe Stoffe finden sich bei BERLIN, CRASH und CRASHFINE.

Minimalistischer Stil

Minimalistischer Stil

Wenn der Einrichtungsstil der Minimalismus sein soll, steht die klare Linie an erster Stelle. Bei dieser Stilrichtung gibt es keine überladenen Räume. Vielmehr ist alles auf das absolute Minimum reduziert. Räume, die im minimalistischen Stil eingerichtet sind, sind nur mit den nötigsten Möbelstücken besetzt.

Minimalismus – Konzentration auf das Wesentliche.

Der Überfluss wird beim Minimalismus vergeblich gesucht. Stattdessen gibt es geometrische Formen, glatte Oberflächen, kaum Muster, dafür eine kontrastreiche Einrichtung in den Farben Weiß, Grau und Schwarz.

Allerdings gibt es auch Richtlinien beim Minimalismus, um das perfekte Mittelmaß zwischen den Gegensätzen zu finden. Es darf eben weder zu leer, noch zu voll sowie weder zu bunt, noch zu trist sein.

Die Farben sollen beim minimalistischen Stil perfekt zusammenspielen und Harmonie erzeugen. Dieses stimmige Bild wird von klaren Linien unterstrichen. Die Möbel sollten sowohl einladend, als auch funktional wirken. Für die perfekte Harmonie werden gleich mehrere Räume im minimalistischen Stil eingerichtet.

Dazu empfehlen wird die Stoffreihe BERLIN und BAMBERG. Beide Reihen weisen eine ruhige und klare Webstoffart auf. Hierzu empfiehlt sich auch POTSDAM. Mehr Transparenz bieten die Stoffreihen NORDEN und KASSEL.

Landhausstil

Landhausstil

Schon alleine das Wort Landhausstil verursacht ein Kopfkino: Weite, lilafarbene Felder voll duftender Lavendelblüten. Ein malerisches Haus in der französischen Provence. Sonnenschein und das Leben genießen. Für die Provence ist der klassische Landhausstil typisch.

Der Landhausstil – ein wenig Nostalgie in unserem Leben.

Dabei werden Räume mit hochwertigen Holzmöbeln eingerichtet. Die hölzernen Möbelstücke erscheinen Ton in Ton und werden durch pastellfarbene Elemente aufgelockert. Die Kombination aus Holz und den kühlen, sanften Tönen ergibt ein harmonisches Bild. Durch die Abstimmung der Farben und Materialien wird Gemütlichkeit und Ruhe erzeugt.

Um den wunderbaren Landhausstil in die eigenen vier Wände zu bringen, gibt es bei uns passende Plisseestoffe. Sie unterstreichen optimal die Holzmaserung und den natürlichen Charakter des Landhausstils.

Idyllische Landschaft

Hierzu gehören die Stoffe FLENSBURG, POTSDAM und TRIER. Wenn es lieber transparente Töne sein soll, dann sind die Stoffreihen KASSEL, NÜRNBERG, SCHWERIN und STRALSUND eine gute Möglichkeit. Wir bieten eine große Auswahl an Farben und Nuancen. Darunter sind ein sanftes Himmelblau, ein zartes Mintgrün, das satte Rosmaringrün oder das verführerische Lavendellila.

Skandinavischer Stil

Skandinavischer Stil

Ein herzliches Willkommen im Norden: „Hej!“ Skandinavien ist nicht nur für seine wunderschöne Landschaft und die freundlichen Menschen bekannt, sondern auch für seinen einzigartigen Einrichtungsstil. Der skandinavische Stil besticht durch seine natürlichen Materialien, die klaren Linien und kühlen Farben.

Schwedische Redewendung – Borta bra men hemma bäst…   🙂

Dieser Stil ist elegant und schlicht. Ein beliebtes Stilmittel ist der Einsatz der Kontrastfarben Schwarz und Weiß. Gerade im Norden Skandinaviens ist Weiß die Hauptfarbe. Sie verleiht den Räumen Helligkeit und lässt sie freundlich wirken.

Skandinavische Landschaft

Der skandinavische Stil ist nicht nur modern und minimalistisch, sondern auch flexibel und reduziert. Er passt perfekt zu einem urbanen Lebensstil, wie in deutschen Großstädten. Eine Besonderheit des skandinavischen Stils sind die natürlichen Materialien wie etwa Wolle, Holz und Fell.

Diese Accessoires schaffen eine individuelle, nachhaltige und gemütliche Atmosphäre. Die Mischung der Möbel erzeugt die einzigartige Wirkung des skandinavischen Stils. Die organischen Formen gekoppelt mit Materialien aus einheimischen Hölzern schaffen einen besonderen Charme. Den zeitlosen Charakter unterstreicht dabei die Farbe Weiß. Es ergibt sich ein unkompliziertes und zeitloses Gesamtbild. Der Einsatz von Holz in Form von holzvertäfelten Wänden oder ein Bodenbelag aus Holzdielen kreiert die nötige Wärme.

Passend zu diesem individuellen und warmen Stil empfehlen wir die schlichten Stoffreihen BAMBERG, BERLIN und BRAUNSCHWEIG. In der transparenten Qualität gibt es den Stoff NÜRNBERG. Für den skandinavischen Stil im Schlafzimmer sorgen die Plissees der Stoffreihe MÜNCHEN und LINDAU.

Mediterraner Stil

Mediterraner Stil

Ein wichtiges Element, das schon immer unterschiedliche Wohnstile mit der Architektur verbinden konnte, ist das Meer. Es vereint Kraft, Leben und Erholung. Das Meer übt eine große Anziehungskraft auf die Innendesigner und das Interieur aus. Dieser Einfluss wird vor allem beim mediterranen Stil deutlich. Er vereint dunkle Hölzer mit hellen Stoffen. Der Einsatz von Leinen bringt Natürlichkeit in den mediterranen Stil.

Mediterran – verbunden mit dem Mittelmeer.

Insgesamt sollte die mediterrane Einrichtung naturnah und hell wirken. Wände aus Naturstein, Holzbalken und hohe Decken unterstreichen diese Attribute. Ein Kamin verleiht den Räumen wohnliches Flair.

Eine Mischung aus dem mediterranen und dem Landhausstil ist möglich. Dabei werden die hellen Elemente des Landhausstils optimal mit dunkleren Holzmöbeln des mediterranen Wohnstils kombiniert. Florale Motive der Provence können die Räume auflockern.

Mediterrane Landschaft

Eine gute Variante für die mediterrane Einrichtung sind die zarten Pastelltöne der Stoffe CRASHFINE und POTSDAM. Für den gewissen Farbakzent ist die Stoffreihe CRASH zu empfehlen. Um den Landhausstil und den mediterranen Wohnstill zu vermischen, eignet sich die elegante florale Stoffreihe BINZ besonders gut.

Maritimer Stil

Maritimer Stil

Die Möbel im maritimen Stil dürfen etwas rauer aussehen, als bei den anderen Stilen. Immerhin ist der maritime Stil an den nordischen Küsten entstanden. Die Möbel bestehen aus unbehandeltem Holz und weisen Gebrauchsspuren auf. Die Accessoires im maritimen Stil unterstreichen die typischen Farben: Blau und Rot.

Maritim – mit dem Meer verbunden.

Doch das sind nicht die einzigen Farben, die beim maritimen Stil Verwendung finden. Die Vorbilder der Farbakzente finden sich in der Natur. Daher wird der maritime Wohnstil von Holz, Sand, Wasserblau und Wolkenweiß dominiert. Eine spannende Ergänzung geben schimmernde Kupfertöne und ein sattes Schwarz.

Leuchtturm

Neben den maritimen Farben ist auch die vermittelte Atmosphäre ein Merkmal des Küstenstils. Die Räume sollen Leichtigkeit ausstrahlen: Als würde morgens das Fenster geöffnet und eine luftige Brise durchzieht die Räume.

Gerade für den maritimen Stil bieten wir eine Vielzahl an passenden Stoffen an. Transparente Stoffreihen, die die Leichtigkeit unterstreichen, sind BINZ, KASSEL und NORDEN. Die natürlichen Sandtöne werden durch die Stoffe der Reihen SCHWERIN und STRALSUND perfekt aufgegriffen. Blickdichte Stoffe finden sich in den Reihen BAMBERG und BERLIN.

Moderner Stil

Moderner Stil

Was als modern angesehen wird, kann sich von heute auf morgen ändern. Doch bestimmte Strömungen haben sich dauerhaft etabliert und gehören zum typischen modernen Einrichtungsstil.

Moderner Stil – am Puls der Zeit.

Die Richtungen Shabby Chic, Used Look und Vintage gehören zum modernen Stil. Sie alle setzen Accessoires und Möbel in den Vordergrund, die kleine Makel aufweisen und schon älter sind. Es wird aus Altem etwas Neues geschaffen. Das sagt auch schon der Name der jeweiligen Richtung. Während „shabby“ schäbig meint, bedeutet „used“ gebraucht und „vintage“ altmodisch.

Eine weitere Richtung in der modernen Wohneinrichtung ist der Ethno-Stil. Folklore Elemente, satte Farben und ausschweifende Muster können den modernen Stil hervorragend aufwerten. Gerade stilisierte Ornamente und Neonfarben wirken modern.

Modernes Haus

Es muss nicht immer nur ein Einrichtungsstil sein. Der gekonnte Stilmix lässt ausgefallene Elemente wunderbar in den modernen Stil mit auf nehmen. So lange ein roter Faden zu erkennen ist, können die verschiedenen Stile kombiniert werden. Ein verbindendes Element kann ein Muster oder eine Farbe sein. Selbst Blüten, Kreise und Karos passen zusammen, solange sie aus einer Farbfamilie stammen.

Eine Auswahl an bunten und gemusterten Stoffen bietet die Reihe SELLIN. Andere farbenfrohe Stoffe finden sich bei BERLIN, CRASH und CRASHFINE.

Minimalistischer Stil

Minimalistischer Stil

Wenn der Einrichtungsstil der Minimalismus sein soll, steht die klare Linie an erster Stelle. Bei dieser Stilrichtung gibt es keine überladenen Räume. Vielmehr ist alles auf das absolute Minimum reduziert. Räume, die im minimalistischen Stil eingerichtet sind, sind nur mit den nötigsten Möbelstücken besetzt.

Minimalismus – Konzentration auf das Wesentliche.

Der Überfluss wird beim Minimalismus vergeblich gesucht. Stattdessen gibt es geometrische Formen, glatte Oberflächen, kaum Muster, dafür eine kontrastreiche Einrichtung in den Farben Weiß, Grau und Schwarz. Allerdings gibt es auch Richtlinien beim Minimalismus, um das perfekte Mittelmaß zwischen den Gegensätzen zu finden. Es darf eben weder zu leer, noch zu voll sowie weder zu bunt, noch zu trist sein.

Minimalistischer Garten

Die Farben sollen beim minimalistischen Stil perfekt zusammenspielen und Harmonie erzeugen. Dieses stimmige Bild wird von klaren Linien unterstrichen. Die Möbel sollten sowohl einladend, als auch funktional wirken. Für die perfekte Harmonie werden gleich mehrere Räume im minimalistischen Stil eingerichtet.

Dazu empfehlen wird die Stoffreihe BERLIN und BAMBERG. Beide Reihen weisen eine ruhige und klare Webstoffart auf. Hierzu empfiehlt sich auch POTSDAM. Mehr Transparenz bieten die Stoffreihen NORDEN und KASSEL.

Landhausstil

Landhausstil

Schon alleine das Wort Landhausstil verursacht ein Kopfkino: Weite, lilafarbene Felder voll duftender Lavendelblüten. Ein malerisches Haus in der französischen Provence. Sonnenschein und das Leben genießen. Für die Provence ist der klassische Landhausstil typisch.

Der Landhausstil – ein wenig Nostalgie in unserem Leben.

Dabei werden Räume mit hochwertigen Holzmöbeln eingerichtet. Die hölzernen Möbelstücke erscheinen Ton in Ton und werden durch pastellfarbene Elemente aufgelockert. Die Kombination aus Holz und den kühlen, sanften Tönen ergibt ein harmonisches Bild. Durch die Abstimmung der Farben und Materialien wird Gemütlichkeit und Ruhe erzeugt. Um den wunderbaren Landhausstil in die eigenen vier Wände zu bringen, gibt es bei uns passende Plisseestoffe. Sie unterstreichen optimal die Holzmaserung und den natürlichen Charakter des Landhausstils.

Idyllische Landschaft

Hierzu gehören die Stoffe FLENSBURG, POTSDAM und TRIER. Wenn es lieber transparente Töne sein soll, dann sind die Stoffreihen KASSEL, NÜRNBERG, SCHWERIN und STRALSUND eine gute Möglichkeit. Wir bieten eine große Auswahl an Farben und Nuancen. Darunter sind ein sanftes Himmelblau, ein zartes Mintgrün, das satte Rosmaringrün oder das verführerische Lavendellila.

Skandinavischer Stil

Skandinavischer Stil

Ein herzliches Willkommen im Norden: „Hej!“ Skandinavien ist nicht nur für seine wunderschöne Landschaft und die freundlichen Menschen bekannt, sondern auch für seinen einzigartigen Einrichtungsstil. Der skandinavische Stil besticht durch seine natürlichen Materialien, die klaren Linien und kühlen Farben.

Schwedische Redewendung – Borta bra men hemma bäst…   🙂

Dieser Stil ist elegant und schlicht. Ein beliebtes Stilmittel ist der Einsatz der Kontrastfarben Schwarz und Weiß. Gerade im Norden Skandinaviens ist Weiß die Hauptfarbe. Sie verleiht den Räumen Helligkeit und lässt sie freundlich wirken. Der skandinavische Stil ist nicht nur modern und minimalistisch, sondern auch flexibel und reduziert. Er passt perfekt zu einem urbanen Lebensstil, wie in deutschen Großstädten. Eine Besonderheit des skandinavischen Stils sind die natürlichen Materialien wie etwa Wolle, Holz und Fell.

Skandinavische Landschaft

Diese Accessoires schaffen eine individuelle, nachhaltige und gemütliche Atmosphäre. Die Mischung der Möbel erzeugt die einzigartige Wirkung des skandinavischen Stils. Die organischen Formen gekoppelt mit Materialien aus einheimischen Hölzern schaffen einen besonderen Charme. Den zeitlosen Charakter unterstreicht dabei die Farbe Weiß. Es ergibt sich ein unkompliziertes und zeitloses Gesamtbild. Der Einsatz von Holz in Form von holzvertäfelten Wänden oder ein Bodenbelag aus Holzdielen kreiert die nötige Wärme.

Passend zu diesem individuellen und warmen Stil empfehlen wir die schlichten Stoffreihen BAMBERG, BERLIN und BRAUNSCHWEIG. In der transparenten Qualität gibt es den Stoff NÜRNBERG. Für den skandinavischen Stil im Schlafzimmer sorgen die Plissees der Stoffreihe MÜNCHEN und LINDAU.

Mediterraner Stil

Mediterraner Stil

Ein wichtiges Element, das schon immer unterschiedliche Wohnstile mit der Architektur verbinden konnte, ist das Meer. Es vereint Kraft, Leben und Erholung. Das Meer übt eine große Anziehungskraft auf die Innendesigner und das Interieur aus. Dieser Einfluss wird vor allem beim mediterranen Stil deutlich. Er vereint dunkle Hölzer mit hellen Stoffen. Der Einsatz von Leinen bringt Natürlichkeit in den mediterranen Stil.

Mediterran – verbunden mit dem Mittelmeer.

Insgesamt sollte die mediterrane Einrichtung naturnah und hell wirken. Wände aus Naturstein, Holzbalken und hohe Decken unterstreichen diese Attribute. Ein Kamin verleiht den Räumen wohnliches Flair. Eine Mischung aus dem mediterranen und dem Landhausstil ist möglich. Dabei werden die hellen Elemente des Landhausstils optimal mit dunkleren Holzmöbeln des mediterranen Wohnstils kombiniert. Florale Motive der Provence können die Räume auflockern.

Mediterrane Landschaft

Eine gute Variante für die mediterrane Einrichtung sind die zarten Pastelltöne der Stoffe CRASHFINE und POTSDAM. Für den gewissen Farbakzent ist die Stoffreihe CRASH zu empfehlen. Um den Landhausstil und den mediterranen Wohnstill zu vermischen, eignet sich die elegante florale Stoffreihe BINZ besonders gut.

Maritimer Stil

Maritimer Stil

Die Möbel im maritimen Stil dürfen etwas rauer aussehen, als bei den anderen Stilen. Immerhin ist der maritime Stil an den nordischen Küsten entstanden. Die Möbel bestehen aus unbehandeltem Holz und weisen Gebrauchsspuren auf. Die Accessoires im maritimen Stil unterstreichen die typischen Farben: Blau und Rot.

Maritim – mit dem Meer verbunden.

Doch das sind nicht die einzigen Farben, die beim maritimen Stil Verwendung finden. Die Vorbilder der Farbakzente finden sich in der Natur. Daher wird der maritime Wohnstil von Holz, Sand, Wasserblau und Wolkenweiß dominiert. Eine spannende Ergänzung geben schimmernde Kupfertöne und ein sattes Schwarz. Neben den maritimen Farben ist auch die vermittelte Atmosphäre ein Merkmal des Küstenstils. Die Räume sollen Leichtigkeit ausstrahlen: Als würde morgens das Fenster geöffnet und eine luftige Brise durchzieht die Räume.

Leuchtturm

Gerade für den maritimen Stil bieten wir eine Vielzahl an passenden Stoffen an. Transparente Stoffreihen, die die Leichtigkeit unterstreichen, sind BINZ, KASSEL und NORDEN. Die natürlichen Sandtöne werden durch die Stoffe der Reihen SCHWERIN und STRALSUND perfekt aufgegriffen. Blickdichte Stoffe finden sich in den Reihen BAMBERG und BERLIN.

Moderner Stil

Moderner Stil

Was als modern angesehen wird, kann sich von heute auf morgen ändern. Doch bestimmte Strömungen haben sich dauerhaft etabliert und gehören zum typischen modernen Einrichtungsstil.

Moderner Stil – am Puls der Zeit.

Die Richtungen Shabby Chic, Used Look und Vintage gehören zum modernen Stil. Sie alle setzen Accessoires und Möbel in den Vordergrund, die kleine Makel aufweisen und schon älter sind. Es wird aus Altem etwas Neues geschaffen. Das sagt auch schon der Name der jeweiligen Richtung. Während „shabby“ schäbig meint, bedeutet „used“ gebraucht und „vintage“ altmodisch. Eine weitere Richtung in der modernen Wohneinrichtung ist der Ethno-Stil. Folklore Elemente, satte Farben und ausschweifende Muster können den modernen Stil hervorragend aufwerten. Gerade stilisierte Ornamente und Neonfarben wirken modern.

Modernes Haus

Es muss nicht immer nur ein Einrichtungsstil sein. Der gekonnte Stilmix lässt ausgefallene Elemente wunderbar in den modernen Stil mit auf nehmen. So lange ein roter Faden zu erkennen ist, können die verschiedenen Stile kombiniert werden. Ein verbindendes Element kann ein Muster oder eine Farbe sein. Selbst Blüten, Kreise und Karos passen zusammen, solange sie aus einer Farbfamilie stammen.

Eine Auswahl an bunten und gemusterten Stoffen bietet die Reihe SELLIN. Andere farbenfrohe Stoffe finden sich bei BERLIN, CRASH und CRASHFINE.